Swegways von MonoRover

Als internationale Rockstars unter den Self Balancing Board Herstellern bezeichnet sich das US-amerikanische Unternehmen MonoRover. Die Rover Boards, die das Unternehmen weltweit vertreibt, werden diesem Motto mehr als gerecht. Sie sind quasi die Rockstars unter den Swegways, fangen dort an Spaß zu machen, wo andere Boards aufhören.

Besonderheiten von MonoRover Swegways

MonoRover entwickelt ausschließlich qualitativ hochwertige Transport-Fortbewegungsboards mit HighEnd Technologie. Das merkt man: Jedes Detail der Swegways ist ausgeklügelt und darauf ausgelegt, perfekten Fahrspaß zu garantieren. Der Fun steht im Vordergrund: Kein anderes Self Balancing Board ist derart wendig und spritzig und eignet sich daher derart für Kunststücke und Akrobatik-Übungen auf allerkleinstem Raum.

Modelle von MonoRover Swegways

Wer schnell und wendig unterwegs ist, muss nicht durch Spielereien auffallen. Monorover verschwendet keine Ressourcen in Designdetails und trendigen Lackierungen. Das, was der MonoRover kann, spricht für sich, und damit bedarf es keiner weiteren Varianten. So vertreibt das Unternehmen derzeit ausschließlich das Modell MonoRover R2, alternativ in zwei Farben.

Preisniveau von MonoRover Swegways

Qualität hat ihren Preis. Weil bei dem MonoRover R2 ausschließlich qualitativ hochwertige Bauteile und Technologien zur Anwendung kommen, liegt der MonoRover mit einem Anschaffungspreis von rund 600 Euro im höheren Preissegment. Dafür garantiert das Board mit einer Spritzigkeit und dem Wenderadius gleich 0 eine unvergleichliche Dynamik und Flexibilität.